Juni

26.06.2016 Eishöhle-Hundalm

Am Sonntagvormittag haben acht Kameraden die Hundalm-Eishöhle besucht. Renate Tobitsch, die Obfrau des Landesvereins für Höhlenkunde in Tirol, führte persönlich durch die imposanten Gänge und Eiswelten. Es war ein beeindruckendes Erlebnis, dieses Naturdenkmal wieder einmal zu bestaunen.

Eishhle 01 200 Eishhle 02 200 Eishhle 03 200

Eishhle 04 200 Eishhle 05 200 Eishhle 06 200

 

 

29.-30.07.2016 Vorankündigung 41.ThierSeefest

Wie schon in den vergangenen Jahren nimmt die Bergwacht Thiersee auch heuer wieder am 41.ThierSeefest teil.
Die Weinbar und die Sechzehntel-Bar werden von der Bergwacht betreut.
Für die Kinder hat die Bergwacht Thiersee eine Kletterburg organisiert.

Seefest Plakat 200

 

18.06.2016 Sonnwendfeuerbrennen 2016

Auch der Regen konnte uns heuer nicht vom traditionellen Feuerbrennen abhalten. Aufgrund des schlechten Wetters ist der Großteil der Kameraden bei der Ackernalm geblieben um dort ein nettes Feuer zu entzünden. Ein Bergwächter stieg zum Veitsberg auf und entzündete beim Gipfel das traditionelle Sonnwendfeuer. Die Stimmung am Feuer und in der Hütte war sehr gut und wir konnten einen netten Abend verbringen.

Feuerbrennen 2016 01 200 Feuerbrennen 2016 02 200

 

 

09.06.2016 Erste-Hilfe-Tag in der VS-Land

Am Donnerstagvormittag wurde in der Volksschule Landl ein Erste-Hilfe-Tag veranstaltet. Bei dieser Veranstaltung wurde ein Stationsbetrieb mit verschiedenen Vortragenden durchgeführt. Die Bergwacht war mit 4 Kameraden dabei und zeigte den Abtransport eines Verletzten in der Gebirgstrage inklusive Vakuumbett. Die Kinder waren begeistert und halfen tatkräftig mit.

Mit dabei war auch das Rote Kreuz Kufstein und jede Gruppe durfte bei der Leitstelle Tirol einen Übungsnotruf absetzen.
Alles im allen war es für jeden ein gelungener, lehrreicher Vormittag mit den Kindern.

ErstHilfeTag VS 01 200 ErstHilfeTag VS 02 200 ErstHilfeTag VS 03 200

 

05.06.2016 Katastrophenübung im Bereich Mariastein Buchacker

Im Großraum Mariastein-Buchacker ging am Samstagnachmittag die Landeskatastrophenübung des Samariterbundes in Zusammenarbeit mit dem Feuerwehrabschnitt 4 Langkampfen sowie dem Feuerwehr-Wasser- und Flugdienst über die Bühne: Insgesamt waren an die 250 Retter bzw. Hilfskräfte in die Übung involviert. Unter anderem auch die Bergwacht Thiersee, Bergwacht Kufstein, die Hundestaffel der Bergwacht, die Österreichische Rettungshundebrigade, die Höhlenrettung und die Polizei sowie zwei Polizeihubschrauber und ein Hubschrauber der Firma Heli Tirol.
Die Bergwacht Thiersee war im Bereich der Eishöhle zur Versorgung einer Patientin im Einsatz.
Weiteres wurde dann die Mannschaft der Bergwacht Thiersee zur Vermisstensuche hinzugezogen um den Patienten zu versorgen. Dieser wurde dann von dem Polizei Hubschrauber Libelle ausgeflogen.
Alles im allen war die Übung für die 7 Kameraden sehr lehrreich und ein tolles Erlebnis.

Übung Mariastein 01 200 Übung Mariastein 02 200